Ethical Hacking: IT Know How als HörbuchEthical Hacking: Das Buch zum ThemaEthical Hacking - Die Netz Security
Veröffentlichungen
 
Was ist Ethical Hacking?
 
Wir sichern Ihr Netz
 
Wer sind die Angreifer?
 
Handeln Sie
 
Erste Hilfe
 
Fachzirkel
 

Kontakt:
manu.carus@ethical-hacking.de
Vermeiden Sie die Registrierung Ihres Namens im Internet!
 
Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse taucht in zahlreichen Ergebnissen von Suchmaschinen auf: in Newsgroups, in sozialen Netzwerken wie "www.stayfriends.de", in Job-Plattformen wie "www.monster.de" und "www.xing.com". Wenn Sie eine Homepage betreiben, wird Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse in öffentlichen Nameservern und in whois-Datenbanken eingetragen. In einigen Fällen sind Ihre persönlichen Daten über eine Suchmaschinen-Abfrage zwar nicht direkt abrufbar, können aber ohne weiteres über kleinere Umwege ermittelt werden. Zudem kann jeder Internet-Nutzer Satellitenfotos über Ihr Haus, Ihre Wohnung und Ihre Nachbarschaft einsehen.

Wenn Sie sich darüber bewusst werden, welche Informationen im Internet über Sie veröffentlicht sind, dann sollten Sie den Umfang dieser persönlichen Angaben empfindlich einschränken! Müssen Sie Ihren vollständigen Lebenslauf auf "Xing" oder "LinkedIn" veröffentlichen? Müssen Sie dort unbedingt Ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen hinterlegen? Benötigen Sie wirklich einen PayPal-Account? Müssen Sie anderen Menschen Ihre Hobbies auf Ihrer persönlichen Web-Site mitteilen? Warum geben Sie Ihr Geburtsdatum auf "StayFriends" an? Sind Fotos von Ihnen im Internet abrufbar? Was ist auf diesen Fotos aus Ihrer unmittelbaren Umgebung alles zu sehen?

Bereinigen Sie die Daten, die andere Unternehmen und Plattformen über Sie speichern! Löschen Sie persönliche Anmeldekonten, die Sie nicht zwingend benötigen! Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Angreifer in Shops und Zahlungssysteme einbrechen und an Ihre Daten gelangen können, obwohl Ihnen von dem verantwortlichen Unternehmen zugesichert wurde, dass Ihre Daten sicher verwaltet sind.